FAQ

ALLGEMEINE FRAGEN

Termine kannst Du entweder telefonisch in Köln unter 0221/84659836 und in Düsseldorf unter 0211/91382726 oder online über www.myssage.de/booking/ buchen

Neben Gesundheits- und Entspannungsmassagen, Ernährungscoachings, unserer Bodystyler Druckwellenmassage SLIMYONIK-, Events wie JGA oder Ladies afternoon, gibt es in unserem Onlineshop auch unsere hochwertigen Gesundheitsprodukte wie Öle, Ätherische Roller gegen Verspannungen und natürliche Energy Booster als Nahrungsergänzungsmittel.

Du hast die Möglichkeit, in der Tiefgarage Rudolfplatz (Habsburgering 9) für 1,70 Euro/Stunde oder im CONTIPARK Parkhaus Alte Wallgasse (Alte Wallgasse 31) für 2 Euro/Stunde zu parken. Ansonsten natürlich die normalen Parkbuchten rund um den Rudolfplatz.

In den Seitenstraßen befinden sich immer wieder freie Parkplätze. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, parkt im Parkhaus Scheibenstraße (Scheibenstraße 2) für 1,80 Euro/Stunde oder im Parkhaus Dieterich Karree (Nettelbeckstraße 8) für 1,70 Euro/Stunde.

Derzeit nicht, was bei unseren Ölen jedoch auch nicht notwendig ist. Wir haben unsere hochwertigen und natürlichen Massage-Öle in einem speziellen Institut herstellen lassen. Bei der Produktion war es uns wichtig, dass die Öle leicht sind, schnell einziehen und keinerlei Rückstände auf der Haut hinterlassen. Sie wurden von uns gründlich erprobt und haben den Test bestanden. Selbst Anzugträger können sich nach der Massage bedenkenlos wieder ankleiden.

Gutscheine kannst Du direkt in unseren Studios kaufen oder bequem über unseren Online-Shop bestellen. Du erhältst dann einen Gutschein als pdf per Mail zugeschickt und kannst diesen ausdrucken.

Es gibt drei Möglichkeiten. Du kannst die Massagen vorher online erwerben, indem Du in unserem Shop einen Massage-Gutschein kaufst oder direkt vor Ort in unserem Studio bar oder mit Karte bezahlst.

Das ist wie bei allen Dienstleistungen natürlich freiwillig. Warst Du aber mit Deiner Behandlung vollkommen zufrieden und konntest diese gänzlich genießen, so freut sich unser Team bzw. Dein Masseur über ein Trinkgeld.

Aufgrund vorhandener vereinzelter Stufen und da wir leider nicht über behindertengerechte Toilettenanlagen verfügen, sind die MYSSAGE-Studios nicht barrierefrei.




Fragen zur Massage

Wir bei MYSSAGE haben es uns zur Aufgabe gemacht, das optimale Massage-Angebot aus allen Massagearten zu konzipieren. Die Bezeichnungen der Behandlungen sind somit einfach, transparent und verständlich gehalten. Die gängigsten Massagearten sind bei uns die Rücken- und Ganzkörpermassage. Hierbei werden Muskelverspannungen unter anderem durch lange, fließende Streichbewegungen, methodisches Klopfen und gezieltes Kneten gelöst und die Durchblutung gefördert. Zusätzlich bieten wir Sport-, Pränatal-, Hot-Stone- und Reflexzonenmassagen an. Sprich uns einfach an und lasse Dich von uns zu den einzelnen Methoden beraten!

Die Art der Massage hängt immer von Deinen eigenen Bedürfnissen ab und davon was Du erwartest. Welches Ziel verfolgst Du? Möchtest Du einen entspannenden Effekt erzielen oder Dich nach dem Sport erholen? Gezielt Körper und/oder Kopf entspannen? Falls Du unsicher bist, lasse Dich bei der Wahl einer geeigneten Massage von unseren kompetenten und zertifizierten Masseuren sowie Physiotherapeuten beraten. Nur so können Deine Wünsche erfüllt und ein optimales Ergebnis erreicht werden.

Eine Massage von Ungelernten kann möglicherweise Beschwerden und auch Verspannungen lindern. Es birgt allerdings auch die Gefahr, dass durch falsch durchgeführte Handgriffe Schmerzen und Verletzungen verursacht werden könnten. Ein zertifizierter Physiotherapeut oder Masseur kann hingegen aufgrund seiner umfangreichen Ausbildung gezielt und effektiv auf alle Körperstellen einwirken und somit auf Deine individuellen Wünsche und Belange eingehen.

Ein seriöser Massagetherapeut hat eine entsprechende Berufsausbildung und ist in seinem Bereich zertifiziert. Professionelle Anbieter machen keine Heil- oder unseriöse Erfolgsversprechen wie „ich kann Sie heilen“, „die Cellulite verschwindet“ oder „Sie sehen danach fünf Jahre jünger aus“. Ein qualifizierter Masseur fragt immer, ob Beschwerden vorliegen, was die Wünsche für die Massage sind oder welche Ziele der Kunde mit der Behandlung verfolgt. Er führt eine Anamnese durch und fragt nach Vorerkrankungen. Ein Masseur klärt immer mögliche Kontraindikationen. Weitere Hinweise findest Du in unserer Checkliste.

Immer wieder werden wir von Kunden gefragt, was man bei einem Besuch zur Massage beachten sollte. Der ein oder andere ist verunsichert. Damit der Besuch auch die verdiente Auszeit bringt, haben wir einen kleinen Massage-Knigge zusammengestellt.

Nein, nur Dich selbst. Handtücher und Getränke stellen wir.

Hierzu gibt der Massagetherapeut Dir genaue Instruktionen. Schmuck, Uhr und Brille sind störend während der Behandlung, daher lege sie besser ab. Du entkleidest Dich bis auf die Unterwäsche. Während der Massage bist Du stets mit einem Tuch abgedeckt. Es werden nur die Körperbereiche aufgedeckt, die gerade behandelt werden. Deine Intimsphäre wird während der Massage immer gewahrt.

Als private Heilpraxis stellen wir gerne bei einem Privatrezept am Ende Deiner Behandlungen eine Rechnung aus, die Du bei Deiner Versicherung einreichen kannst. Die Höhe des Rückerstattungsbetrages hängt vom Versicherer ab. Sprich dazu gerne Deinen Masseur oder unsere Rezeption an.

Die Massage ist eines der ältesten Heilmittel der Menschheit. Wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass Massagen unter anderem Verspannungen lösen, die Durchblutung fördern, das Immunsystem stärken, Stress reduzieren und das Glückshormon Serotonin ausschütten. Viele Symptome können mithilfe von Massagen minimiert werden. Mehr dazu, erfährst Du hier.

Auch bei einer entspannenden Massage gibt es Ausnahmeregelungen, zum Beispiel bei speziellen Erkrankungen wie Herzinsuffizienz, Osteoporose oder auch Krampfadern. Wer erkältet ist, bei wem eine Entzündung (z. B. Fieber) oder eine Hauterkrankung vorliegt oder wer vor kurzem von einem Infekt geplagt war, sollte auf Massagen verzichten. Die Massage wäre eine zusätzliche Belastung für den bereits geschwächten Körper.

Ebenso kann die Massage bei Prellungen und Knochenbrüchen kontraproduktiv sein, da in dem Moment Druck auf das Gewebe und die Muskulatur ausgeübt wird. Werdende Mamas sollten in den ersten drei Monaten auf eine Massage verzichten. Ab dem zweiten Trimester wirkt sich eine Schwangerenmassage jedoch sehr positiv auf das Befinden aus. Voraussetzung ist hierfür jedoch eine bisher komplikationsfrei verlaufende Schwangerschaft.

Für Erstkunden empfehlen wir unser spezielles Kennenlernangebot. Für nur 25 € statt 39 €, kannst Du uns einmalig 30 Minuten testen. Gerne gehen wir hierbei auf Deine individuellen Wünsche und Beschwerden ein. Neben dem therapeutischen Nutzen wirkt die Massage zusätzlich sehr entspannend. Natürlich beraten wir Dich gerne und finden die Massageart, die zu Deinen Bedürfnissen passt.

Es gibt nur drei Grundpreise bei MYSSAGE: Für eine 30-minütige Massage zahlst Du 39 €, für 60 Minuten 69 € und für 90 Minuten 99 €. Zusätzlich bieten wir für Erstbesucher attraktive Angebote an. Treue Kunden können den Vorteil von günstigeren Angeboten genießen.

Hierbei sagen wir immer, die Regelmäßigkeit macht es aus, um langfristig sowie nachhaltig ein positives Ergebnis zu erzielen. Eine Massagetherapie pro Monat ist eine gute Grundlage für einen Ausgleich zu Deinem Alltag. Doch gerade in Zeiten, die für Dich physisch oder auch psychisch stressig sind, empfehlen wir weitere Termine zu nutzen. Diese Auszeiten sind wichtig, damit Du dem Alltag wieder entspannt entgegensehen kannst. Zwei Termine pro Monat sind sicherlich eine optimale Entscheidung und auch lohnend investierte Zeit.




FAQ Slimyonik

Mit dem SLIMYONIK Bodystyler (einer Hose), wird durch eine spezielle Druckwellenmassage an Bauch, Beinen und Po der menschliche Stoffwechsel angeregt, die Fettverbrennung angekurbelt und eingelagerte Schlackstoffe über das Lymphsystem abtransportiert. Das SLIMYONIK-Konzept ist eine ganzheitliche und körperorientierte Technologie. Selbst Sportler wie beispielsweise Bundesliga-Spieler Arturo Vidal nutzen die Druckwellenmassage zur schnellen Regeneration der Muskulatur. Ebenfalls profitieren Vielreisende sowie –sitzende davon.

Die Bodystyler Druckwellenmassage ist eine Art apparative Lymphdrainage, die den Stoffwechsel anregt. Nacheinander pumpen sich 24 Luftdruckkammern auf und massieren die Lymphe. Dabei werden Lymphe und Giftstoffe abtransportiert, die Muskulatur massiert und die Fettverbrennung angekurbelt. Laut Hersteller kann der Körper bis zu 450 kcal pro Behandlung verbrauchen. Es fühlt sich wie eine Art Kneten und Drücken an. Je nach Programm dauert eine Behandlung zwischen 35 bis 45 Minuten.

Die Bodystyler Druckwellenmassage eignet sich für Fitness-Freaks und Couch Potatoes gleichermaßen. Sportler nutzen sie nach einem anstrengenden Training, um wieder zu entspannen, zu regenerieren und Muskelkater vorzubeugen oder abzubauen.

In Kombination mit einer Ernährungsumstellung ist es eine effektive, unterstützende Möglichkeit, um Gewicht zu verlieren: Mithilfe des SLIMYONIK Bodystylers wird die Durchblutung der Haut und der Fettstoffwechsel angeregt. Bei regelmäßiger und kontinuierlicher Anwendung kann schon nach kurzer Zeit das Bindegewebe gestrafft, das Fett reduziert, Ablagerungen abgebaut und das Hautbild verbessert werden. Die Bodystyler Druckwellenmassage wird beiden Zielen und Ansprüchen gerecht und erweist sich als sehr wirkungsvoll.

Die Bodystyler Druckwellenmassage eignet sich bei Muskelkater, schweren Beinen, Gewichtsreduktion, Cellulite, bei Jetlag, Ödemen und Erschöpfung.

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollte man 12 Wochen lang ein bis zweimal wöchentlich zur SLIMYONIK-Behandlung kommen. Wer weiterhin viel Döner, Pizza und Co. isst, wird natürlich auch mithilfe von SLIMYONIK vergebens auf ein positives Resultat warten. Eine gesundheitsbewusste Ernährung ist unumgänglich. RTL testete übrigens bereits den SLIMYONIK Bodystyler mit erstaunlichen Ergebnissen. Einfach auf YouTube SLIMYONIK eingeben.

Es stehen sechs Programme zur Auswahl:

  • Sportmassage – Nach aktiver sportlicher Betätigung unterstützt das Programm den Abbau von Milchsäure und kann Krämpfen vorbeugen.
  • Relaxmassage – Das Programm für angenehmes Entspannen, um sich etwas Gutes tun und den Stoffwechsel anzuregen.
  • Lymphmassage – Unterstützt zusätzlich die Ausscheidung von Schlackstoffen.
  • Slim/Cellulite – Ziel ist die Straffung und Festigung des Bindegewebes, was die Fettreduktion während einer Diät unterstützt.
  • Cellulite – Die Zirkulation wird angeregt, strafft die Haut und kann die Silhouette positiv verändern.
  • Cavitation – Das Programm ist nach einer Fettabsaugung oder einer Behandlung mit niederfrequentem Ultraschall geeignet.

Wie bei einer Massage sollte eine Stunde vorher nicht üppig gegessen werden. Während der Druckwellenmassage übt der Bodystyler Druck auf den Bauchraum aus, massiert Lymphe und Gewebe.

Um einen höchstmöglichen Effekt zu erzielen, solltest Du drei Stunden nach der Behandlung auf Kohlenhydrate verzichten. Ein Protein-Shake kann den Fettstoffwechsel noch zusätzlich ankurbeln und das Abnehmen begünstigen. Wichtig ist auch wie bei einer Massage, hinterher viel zu trinken, um den Stoffwechsel anzuregen und Schlacken zu lösen.

Wie bei vielen Anwendungen gibt es auch hier Kontraindikationen, bei denen SLIMYONIK nicht angewendet werden darf:

  • Arteriosklerose oder venöse Durchblutungsstörungen
  • Dekompensierte Herzinsuffizienz
  • Entzündete Lymphknoten
  • Bekannte oder vermutete Beinvenenthrombosen oder Venenentzündungen
  • Gangrän (Gewebsuntergang nach Durchblutungsstörung)
  • Akute entzündliche oder fiebrige Erkrankungen
  • Unbehandelte oder infizierte Wunden
  • Entzündungen des behandelten Körperteils
  • Wundrose / offene Wunden
  • Schwangerschaft
  • Während der Stillzeit
  • Krebs
  • Bei Herz- und Nierenvorerkrankungen und stark ausgeprägten Krampfadern oder sonstigen nicht aufgeführten Krankheiten immer den Arzt fragen

Zum Newsletter anmelden

Kein Spam, versprochen! Nur Spitzenangebote und hilfreiche oder wertvolle Tipps.