Pino Kinesio-Tape Wade

Kinesio-Taping: vielseitig einsetzbar und wirkungsvoll

Wir haben sie alle schon gesehen, ob in Parks oder in der Stadt, im Fernsehen oder auf dem Sportplatz – Menschen mit bunten Tapes auf ihren Schulterblättern, um ihre Knie oder entlang der Wade. Der starke Einsatz im Leistungssport führte dazu, dass Kinesio-Taping sich nun um den gesamten Globus verbreite hat.

Ob sportlich oder doch eher geruhsam unterwegs im Leben, jeder kann von der speziellen Taping-Methode profitieren. Durch die richtige Platzierung und mit dem entsprechenden Zug auf dem Tape, kann die Muskulatur gelockert, nach Verletzungen der Heilungsprozess unterstütz und Schmerzen reduziert werden.

Kein Wunder also, dass Kinesio-Taping so beliebt ist.

In diesem Artikel erfährst Du mehr über die Ursprünge der Methode, die Wirkung des Tapes, was man beachten sollte und warum sich zu Beginn einer solchen Behandlung der Weg zu einem Therapeuten lohnt.

 

Woher kommt Kinesio-Taping?

Die Methode des Kinesio-Tapings ist auf den Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase zurückzuführen, der eine Alternative zu dem stabilisierenden, aber bewegungseinschränkenden Sporttape entwickeln wollte. Sie beruht auf der Erkenntnis, dass bei bestimmten körperlichen Beschwerden und Sportverletzungen die vollkommene Ruhigstellung der Gelenke nicht vorteilhaft ist. Ganz im Gegenteil: verschiedene Studien belegen, dass unterstützte Mobilisation den Heilungsprozess vorantreiben kann. Das Kinesio-Tape ermöglicht die Stabilisierung eines verletzten Muskels oder Gelenks, während es gleichzeitig die Bewegungsmöglichkeit der Körperpartie nicht einschränkt. Zusätzlich führt die Taping Methode dazu, dass das Tape die betroffene Muskulatur konstant leicht massiert.

Was das Tape so erfolgreich macht, ist, dass es eine hohe Elastizität hat und wasserfest und atmungsaktiv ist. So hat es eine lange Lebensdauer und ist absolut vielseitig einsetzbar.

 

Wie wirkt Kinesio-Taping?

Probleme mit Knie-, Schulter- oder Handgelenk, Sehnenscheidenentzündungen, Prellungen oder starken Verspannung – Taping kann einen positiven Effekt auf viele Teile des Bewegungsapparates haben.

Wenn die Muskulatur getapt wird, kann das zur Tonusregulierung und Funktionsverbesserung der jeweiligen Muskeln führen. Die Gelenke können durch das Tape in ihrer Funktion unterstützt und geschützt werden. Bei den Faszien kann die richtige Taping-Methode, zur Anregung des Flüssigkeitstransport und zur Reduzierung von Entzündungsreaktionen führen.
Zusätzlich kann die richtige Methode Schmerzen reduzieren, in dem das endogenen analgetischen Systems aktiviert wird. Die Schmerzreduktion hat den positiven Nebeneffekt, dass Schonhaltungen vermieden werden und damit verbundenen Folgeprobleme gar nicht erst auftreten.

 

Pino Kinesio-Tape Oberschenkel

 

Was sind die Anwendungsbereiche von Kinesio-Tape?

Nachdem die Praxis durch die Anwendung im Spitzensport weltweit bekannt wurde, ist sie heute nicht mehr aus der Physiotherapie wegzudenken. Die Beliebtheit des Kinesio-Tapes ist insbesondere darauf zurück zu führen, dass es unglaublich vielseitig einsetzbar, die Methode einfach und der Aufwand klein ist.

Kinesio-Taping wird bei unterschiedlichen Beschwerden angewandt und kann unter anderem Erfolge haben bei:

  • Behandlung von Verletzungen: Das Tape kann helfen, Schwellungen abzubauen und Schmerzen zu minimieren. Der Zug, der durch das Tape auf der Haut kreiert wird, kann die Muskulatur aktiviert und die Mobilität verbessert werden.
  • Prävention und Rehabilitation: Durch Kinesio-Taping können schwächere Muskeln und Gelenke unterstützt werden. Ob aus medizinischen Gründen, um Verletzungen ermüdeter Muskulatur zu verhindern oder Mobilität und Kraft nach einer Verletzung wiederaufzubauen, klug gesetzte Tapes können die notwendige Stabilität und Kontrolle bieten.
  • Schmerzreduktion: Auch wenn es keine schmerzreduzierenden Substanzen enthält, kann die Verwendung des Kinesio-Tape zur Schmerzlinderung führen. Da es die Haut durch den Zug minimal anhebt, kann der Druck auf die empfindlichen Schmerzrezeptoren reduziert werden. Zusätzlich kann es die Schmerzwege stimulieren und so das Schmerzsignal blockieren.
  • Lymphödeme: Durch die Dehnbarkeit des Tapes und die vielfältigen Möglichkeiten es anzulegen, kann es die manuelle Lymphdrainage unterstützen. Die Klappen der initialen Lymphgefäße öffnen sich leichter, was für eine schnellere Weiterleitung der Lymphflüssigkeit sorgt. So können entstandene Eiweißbrücken besser gelöst werden.

 

Tipps für Zuhause:

Kinesio-Tapes sind erschwinglich und mit ein Bisschen Übung, kann man sie sich unter Umständen problemlos selbst anlegen. Hier ein paar Tipps, dass Dir das Anlegen besser gelingt:

  • Beim Zurechtschneiden des Tapes, bedenke, dass das Tape sehr elastisch ist.
  • Runde die Ecken des Tapes ab, bevor Du es anwendest.
  • Wärme erhöht die Langlebigkeit des Tapes, daher solltest Du das Tape nach dem Aufkleben leicht erwärmen. Zum Beispiel durch Reibung oder mit Hilfe eines Föns.
  • Das Tape ist wasserresistent, trotzdem solltest Du es nach der Dusche nur vorsichtig abtupfen. Chlorhaltiges Wasser verringert die Klebefähigkeit des Tapes.
  • Die generelle empfohlene Tragedauer eines Kinesio-Tapes liegt zwischen vier und fünf Tagen. Allerdings sollten Tapes, die genutzt werden, um für ein Training oder ein Sportevent Muskelspannung aufzubauen, nur für die notwendige Zeit getragen werden.

Wichtiger Hinweis: Du solltest kein Kinesio-Tape verwenden, wenn Du allergisch auf Pflaster reagierst, Hauterkrankungen, schlechte Durchblutung oder offene Wunden hast.

 

Pino Kinesio-Tape Schulter

Kinesio-Taping bei MYSSAGE:

Auch wenn Kinesio-Taping mit Übung sehr leicht sein kann, hat es viele Vorteile sich von einem professionellen Therapeuten tapen zu lassen. Speziell zu Beginn der Behandlung, können Expertenhinweise ineffektive Taping-Methoden oder Komplikationen verhindern.

Ein Therapeut kann Patienten nicht nur erklären, wie Taping generell funktioniert und wirkt, sondern kann ihnen auch zeigen, wie sie das Tape für ihre spezifische Beschwerden oder Verletzungen richtig anlegen müssen und wann sie es entfernen und ersetzen sollen.

Bei MYSSAGE kannst Du ganz einfach einen 10-minütigen Termin buchen! Unser Team kann mit Dir Intensität und Schwerpunkt der Behandlung besprechen, um das wirkungsvollste Vorgehen für dich zu bestimmen. So kannst Du Dir sicher sein, dass Du für Deinen Körper genau das richtige tust.

 

 

Solltest Du noch Fragen zu Kinesio-Taping haben oder einen Termin mit einem unserer Therapeuten ausmachen wollen, melde Dich bei uns.

Wenn Du bei einem unserer Kooperationspartner bist, schreib uns an, um herauszufinden, ob eine Kinesio-Taping Session bei Dir im Paket enthalten ist.

 

 

Zum Newsletter anmelden

Kein Spam, versprochen! Nur Spitzenangebote und hilfreiche oder wertvolle Tipps.

Termin buchen