Unsere besten After Party Detox-Tipps

Essen, naschen, Alkohol trinken! Die Feierei und Völlerei sind eine ziemliche Tortur für unseren Körper und haben ihre Folgen. Zu viel Zucker, Alkohol, Fleisch, Milchprodukte und Koffein lassen den Körper übersäuern. Wir fühlen uns müde, schlapp und aufgebläht. Die Übersäuerung schwächt zudem unser Immunsystem und macht uns anfälliger für Krankheiten. Da die meisten von uns wahrscheinlich nicht die Zeit oder das Geld für eine teure Detox-Kur haben, haben wir einfache Tipps, die Du prima in Deinen Alltag integrieren kannst.

Viel trinken

Nein, damit ist kein Bier oder Wein gemeint. Wir wollen ja schließlich entgiften. Jetzt heißt es zwei bis drei Liter Wasser oder ungesüßten Tee täglich trinken, um die ganzen Gifte auszuschwemmen. Ein Spritzer Zitrone im Wasser sorgt nicht nur für eine zusätzliche Frische und Geschmack, sondern wirkt basisch und stärkt das Immunsystem. Versuche mal eine ganze Woche auf Kaffee, Alkohol und Zuckergetränke zu verzichten.

Lymphsystem anregen

Massagen, Lymphdrainage und bewusstes tiefes Atmen regen den Lymphfluss an. Die angesammelten Toxine, Abfallprodukte und Bakterien werden somit zu den Ausleitungsorganen transportiert und umgewandelt. Schon regelmäßige 30 Minuten Massagen oder eine wöchentliche Behandlung mit dem Body Detox SLIMYONIK fördern die Entschlackung, lösen Verklebungen und verbessern die Beweglichkeit.

Ausschwitzen

Heiße Bäder, Saunen oder intensive Übungen lassen uns schwitzen. Über die Poren transportiert der Schweiß die Giftstoffe ab, überschüssige Säure wird in unserem Körper entfernt. Zwei- bis dreimal wöchentlich ein warmes Basenbad mit Bittersalz entsäuert nicht nur, sondern entspannt das Nervensystem. Das enthaltene Magnesium ist ein wahrer Stresskiller, mindert Entzündungen und versorgt die Zellen effektiver mit mehr Sauerstoff. Besonders die Haut profitiert von dem Salzbad, denn es wirkt sich positiv auf Hauterkrankungen oder Austrocknung aus.

Bewegung ist das A und O

Wer sich viel bewegt, regt den Stoffwechsel und das Lymphsystem an und verbessert die Sauerstoffversorgung im Körper. Keine Sorge, Du musst nicht zum Leistungssportler mutieren. Schwimmen, tanzen, Yoga oder ausgiebige Spaziergänge sind ebenso effektiv um Giftstoffe zu verbrennen, den Sauerstoffgehalt und die Durchblutung anzukurbeln. Statt mit dem Auto oder der Straßenbahn zu fahren, schwing Dich so oft es geht auf das Fahrrad oder laufe zu Fuß.

Esse viel Obst und Gemüse

Greife auf frisches Obst und Gemüse zurück. Sie enthalten Vitamine und Antioxidantien. Insbesondere Brokkoli, Ingwer, Beeren, Avocado, Granatapfel und Rucola gelten als heimische Superfoods, da sie reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind. Verwende Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte und Nüsse. Sie liefern Ballaststoffe, die wiederum die Verdauung anregen.

Achte auf genügend Schlaf

Schon gewusst? Eine regelmäßige Schlafdauer von unter sieben Stunden, erhöht das Erkältungsrisiko um ein dreifaches gegenüber Menschen die mehr schlafen. Zu wenig Schlaf schädigt das Immunsystem. Stress lässt den Körper zum Beispiel übersäuern. Das kann zur inneren Unruhe, Müdigkeit, Anspannung oder Schlafstörungen führen. Rituale können helfen, einen gesunden Schlaf zu fördern. Gehe immer um die gleiche Uhrzeit schlafen. Höre zum Einschlafen entspannende Musik, meditiere oder mache autogenes Training. Versuche alle Reize oder Dinge, die Dich aufwühlen könnten zu eliminieren, wie ein spannender Film, E-Mails oder Arbeit. Schalte Licht und Handy aus – ggf. auf Flugmodus. Lüfte vorher gut durch und schaue, dass die Zimmertemperatur angenehm ist.

Was sind Deine besten After Party Detox-Tipps?

 

Jetzt teilen.....Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.